DIE FORMALITETEN

Dokumente

Wir wollen die Papierarbeit leicht machen!

Bei Wedding on the Rocks bemühen wir uns, die Formaliteten so einfach und schnell wie möglich zu erledigen. Daher arbeiten wir eng mit den Behörden zusammen.

Die Dänischen Behörden benötigen:

  • Personalausweis – Gültiger Reisepass oder EU-ID. Schengenvisum oder Aufenthaltserlaubnis, falls erforderlich, um in Deutschland zu bleiben. Für Pässe werden alle Seiten einschließlich Vorder- und Rückseite benötigt.
  • Wohnsitzbescheinigung oder ein anderes Dokument mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse – Nur erforderlich, wenn Sie zusammen wohnen. Dokumente wie eine Stromrechnung können verwendet werden.
  • Geburtsurkunden für gemeinsame Kinder
  • Scheidungsurteil oder Sterbeurkunde – nur wenn einer oder beide zuvor verheiratet waren.

Alle Dokumente müssen in Deutsch, Englisch oder Dänisch übersetzt werden. Die Geburtsurkunden, Scheidungsurteile und Sterbeurkunden benötigen möglicherweise einen Stempel oder eine Legalisierung. Apostille-Stempel und Legalisierungen dürfen bei Einreichung Ihres Hochzeitsantrags nicht älter als 4 Monate sein.

Dokumente aus folgenden Ländern benötigen weder eine Apostille-Marke noch eine Legalisierung: USA, Kanada, Neuseeland, Australien oder die Türkei.

Gleiches gilt für alle europäischen Länder mit Ausnahme der folgenden: Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Bosnien-Herzegowina, Georgien, Kasachstan, Kirgisistan, Kosovo, Russland, Tadschikistan, Ukraine und Usbekistan.

Dokumente aus diesen Ländern und allen anderen nicht genannten Ländern der Apostille Convention benötigen einen Apostille-Stempel. Sie können hier alle Mitgliedsländer der Apostille Convention sehen.

Dokumente aus Ländern, die nicht Mitglieder der Apostille Convention sind, müssen vollständig legalisiert werden.

Wenn Sie Dokumente aus Pakistan oder Nigeria haben, ist eine zusätzliche Überprüfung erforderlich. Senden Sie uns eine E-Mail an info@weddingontherocks.com, um weitere Informationen dazu zu erhalten.

Bitte beachten Sie, dass ab 2019 keine Proforma-Ehen mehr in Dänemark zulässig sind. Ein Verdacht auf Proforma kann ein persönliches Interview auslösen, das den Zulassungsprozess verzögert.

Wenn Sie Ihre Hochzeit gebucht haben, benötigen wir Kopien aller oben genannten Dokumente, die Sie über die Schaltfläche unten an unsere sichere E-Mail-Adresse senden können.

Wir nehmen Ihre Papiere an und melden Sie bei der Gemeinde zu Behandlung an.

Menü schließen